Dr. Franziska Lechner-Meichsner

Freitag, 20. März 2020 | 14:45 – 15:30

Von 2011 bis 2018 wurde das neue Internationale Klassifikationsverzeichnis der Krankheiten (ICD) erarbeitet, dass nach umfassenden Übersetzungsarbeiten ab ca. 2022 in Deutschland gültig sein wird. Schon jetzt kann es für die diagnosegeleitete Auswahl von Behandlungsstrategien und für gutachterliche Zwecke im Sinne eines inhaltlichen “State-of-the-Art”-Wissens genutzt werden. Dargestellt werden wichtige Neuerungen.