Plenar
Vorträge

Herausragende Referenten führen in ein Thema ein und adressieren dies auf der Meta-Ebene. Im Anschluss darf in großer Runde diskutiert werden

Prof. Dr. Giovanni Maio

Freitag, 20. März 2020 | 11.25–11.55

Über die innere Deformierung der Psychotherapie im Zeitalter der Ökonomisierung des Sozialen

Die gegenwärtige Psychotherapie ist – wie viele andere Bereiche unserer Gesellschaft – dem Diktat der Ökonomie so weit unterworfen, dass darunter ihre ureigene Identität als verstehende Sorge um einen leidenden Menschen verloren zu gehen droht. Diese Veränderungen der Psychotherapie aufzuzeigen, ist Aufgabe dieses Vortrages.

Prof. Dr. Christine Knaevelsrud

Samstag, 21. März 2020 | 09.00–09.45

PTBS – Aktuelles aus Diagnostik und Behandlung

Die posttraumatische Belastungsstörung hat konzeptuell bereits im aktuellen DSM5 und wird auch in der kommenden ICD-11 eine Reihe von Veränderungen erfahren. Auch die aktuell erscheinenden Behandlungsleitlinien beinhalten einige wichtige Neuerungen.

Entgegen der Befunde vorliegender Wirksamkeitsstudien, die gute Respons- und Remissionsraten zeigen, wird die PTBS in der Versorgungspraxis häufig unzureichend und nicht leitliniengerecht behandelt. Neue Befunde zu bisherigen Kontraindikationen und möglichen Interventionshürden werden diskutiert und konkrete Herangehensweisen vorgestellt.